„Besser machen als besser wissen“ – Jessika

Jessika ist seit 2014 Inhaberin von SÜDPLATZ Media und ein Beispiel dafür, dass man alles im Leben schaffen kann, wenn man an sich glaubt. Als Agenturchefin führt sie uns durch jede Herausforderung – immer motivierend, verständnisvoll und mit einem offenen Ohr für ihr Team. Neben ihrer Liebe für ihre Agentur, schlägt ihr Herz vor allem für ihre gerade mal acht Monate alte Tochter Toska, die uns bereits seit ihrer Geburt regelmäßig den Büroalltag versüßt.

Was hat dich dazu bewegt, SÜDPLATZ Media zu gründen?

Nachdem ich mir 2014 eine kleine berufliche Auszeit genommen hatte, musste es dann irgendwann weitergehen. Nach reiflicher Überlegung, ob ich den Schritt in die Selbstständigkeit wage, habe ich mich dann dafür entschieden und SÜDPLATZ Media am 15.11.2014 gegründet. Der Name SÜDPLATZ ist tatsächlich am SÜDPLATZ entstanden, als wir mit Freunden dort in einer Kneipe saßen und darüber philosophiert haben, was denn ein cooler, außergewöhnlicher Name für eine Agentur wäre.

Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

Durch meine acht Monate alte Tochter sieht aktuell jeder Tag anders aus. Meistens jedoch startet mein Arbeitstag mit unserem „9-Uhr-Meeting“, in dem alle wichtigen Projekte und Fragen kurz besprochen werden. Anschließend erledige ich meine Aufgaben und falls ich keine Kinderbetreuung habe, bespaße ich meinen kleinen Sonnenschein. Mein Mann und ich wechseln uns hier regelmäßig ab, sodass ich Privates und die Selbstständigkeit gut vereinen kann.

Was schätzt du an deiner Arbeit als Agenturchefin? Was bereitet dir am meisten Freude?

Ich mache meinen Job sehr gerne und schätze vor allem mein tolles Team, in dem jeder Experte auf seinem Gebiet ist. Insgesamt arbeiten wir wirklich sehr gut zusammen. Am meisten Spaß macht es, gemeinsam Lösungen für neue Herausforderungen zu finden und tolle Kampagnen zu entwickeln.

Wie verbringst du deine Freizeit gerne?

Draußen an der frischen Luft in der Natur. Meine größten Hobbies sind das Reiten und das Wandern, vorzugsweise in den Bergen. Vor der Schwangerschaft ging meine letzte große Wandertour hoch auf den Tegelberg (1.720m) – die Aussicht auf die Allgäuer Berge ist der Hammer.

Podcasts, Blogs oder Instagram: Welche Medienprofile würdest du privat empfehlen?

Auch hier folge ich meiner Liebe zu den Bergen, daher habe ich beispielsweise einige Channels vom Allgäu abonniert (allgäu.de, allgaeuerberge etc.) und träume täglich von meinem nächsten Urlaub ;-).

Deine drei persönlichen Hashtags zu SÜDPLATZ Media?

#Agenturmalanders #worklifeblanceistwichtig #ArbeitmachtSpaß

 

Menü